Pantomime und Mime der Gegenwart und Zukunft Teil 2: So ist Tanz und Pantomime / Mime miteinander verknüpft

2017-03-17T13:54:21+02:00Von |Kategorien: Entwicklung der Pantomime|

Der folgende Artikel ist ein Teil der Abschlussarbeit von Mareike Jung, die ihre Ausbildung unter anderem and der Pantomime Schule Etage in Berlin abgeschlossen hat. Sie hat sich mit der Pantomime der Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft beschäftigt. Außerdem hat sie den Zusammenhang zwischen Tanz und Pantomime herausgearbeitet. Viel Spaß beim Lesen. Der erste Teil beschäftigt [...]

Pantomime und Mime der Gegenwart und Zukunft Teil 1: So sieht die Pantomime/ Mime der Gegenwart aus

2017-03-17T13:54:50+02:00Von |Kategorien: Entwicklung der Pantomime|

Der folgende Artikel ist ein Teil der Abschlussarbeit von Mareike Jung, die ihre Ausbildung unter anderem and der Pantomime Schule Etage in Berlin abgeschlossen hat. Sie hat sich mit der Pantomime der Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft beschäftigt. Außerdem hat sie den Zusammenhang zwischen Tanz und Pantomime herausgearbeitet. Viel Spaß beim Lesen. Der erste Teil beschäftigt [...]

Elastisch (Elias Liermann) “Die Vorstellungskraft alleine reicht nicht aus um ein guter Pantomime zu sein.”

2016-10-21T21:05:14+02:00Von |Kategorien: Interview, Pantomimen|

“Elastisch” ist der Künstlername von Elias Liermann. Er ist von der Pantomime beseelt und man wird noch sehr viel von ihm hören. Schon jetzt ist er ein Performer, den man als “Spielteufel” bezeichnen kann. Man trifft ihn einfach überall an. Für Pantomime Popkultur gibt er Einblicke in sein Schaffen. Ich freue mich über diese Interview [...]

Jean-Louis Barrault – Schauspieler, Pantomime und Regisseur

2016-10-21T21:05:22+02:00Von |Kategorien: ARTIKEL, Entwicklung der Pantomime|

Diese Kurzbiografie ist ein Teil der Arbeit Entwicklung der Pantomime / Mime im 20. Jahrhundert. Folgt dem Link und seht die komplette Übersicht. Jean-Louis Barrault 08.09.1910 Le Vésinet (F) – 22.01.1994 Paris (F) Eckdaten/Familie 1940; heiratet Madeleine Renaud Ausbildung/Werdegang 1933; erster Bühnenauftritt unter Regie von Dullin im Théâtre de L’Atelier, als Diener in Volpone […]

Entwicklung der Pantomime / Mime im 20. Jahrhundert, Teil 2

2016-10-21T21:05:22+02:00Von |Kategorien: ARTIKEL, Entwicklung der Pantomime|

Der Großteil der Arbeit wurde schon “Entwicklung der Pantomime / Mime im 20. Jahrhundert” veröffentlicht. Von dort findet ihr in nächster Zeit auch alle Verlinkungen zu den angegebenen Mimen / Pantomime. Jetzt geht es mit dem 2. Teil weiter: Stammbaum Durch die nachfolgenden Grafiken sollen die Arbeitsverhältnisse der  erwähnten Personen noch einmal auf eine andere [...]

Oliver Pollak ueber Mime Corporel Dramatique: “Man muss sein Publikum nicht zuplappern, um zu wirken.”

2016-10-21T21:05:29+02:00Von |Kategorien: ARTIKEL, Interview, Pantomimen|Tags: , |

In Deutschland gibt es nur eine Handvoll Menschen, die Mime Corporel so lange studiert haben, dass es in Fleisch und Blut übergegangen ist. Für Berlin ist das mit Sicherheit Oliver Pollak. Seitdem ich einige Privatstunden genommen habe, weiß ich um das Potenzial dieser speziellen Mimeform, die auch gern als "Grammatik des Körpers" bezeichnet wird. Für mich ist es fazinierend, welche mächtigen Bilder erzeugt werden können und wir sich die Präsenz des Schauspielers in kurzer Zeit verbessert. Ich traf mich vor kurzem mit Oliver auf einen Kaffee und sprach mit ihm über Mime Corporel, Étienne Decroux und wie man mit dem Üben beginnt.

Anke Gerber über “Anatomie der Pantomime” und das Handwerk des Schauspielers

2016-10-21T21:05:30+02:00Von |Kategorien: ARTIKEL, Interview, Pantomimen|Tags: , , , |

Anke Gerber stand schon früh auf der Bühne und hat nach ihrer Ballettausbildung als freiberufliche Pantomimin gearbeitet. Zusammen mit den in der DDR bekannten Liedermachern Helga und Clement de Wroblewsky war sie in einem monatlichen Kinderfershow „Guckkasten für kleine Leute“ mit „Clemils Clowns-Circus“ zu sehen. Später hat sie das mit Wroblewsky das Buch "Anatomie der Pantomime" geschrieben. Anke ist immer noch sehr aktiv und gibt ihr Können in verschiedenen Kursen und Schulen weiter

Carlos Martinez: „Mit der Pantomime spreche ich alle Sprachen der Welt“ (Review: „Meine Bibel“)

2016-10-21T21:05:31+02:00Von |Kategorien: ARTIKEL, Pantomimen, Review|Tags: , , , , , |

Carlos Martínez war nicht immer Pantomime. Im Alter von 14 Jahren musste er in einer Fabrik arbeiten, in der er Kaffeemaschinen und Bügeleisen zusammensetzte. Nebenbei beschäftigte er sich mit Theater, begann theologische Bücher zu lesen und wurde Pastor.

Kommentare deaktiviert für Carlos Martinez: „Mit der Pantomime spreche ich alle Sprachen der Welt“ (Review: „Meine Bibel“)
Mehr Beiträge laden