“Feelings” Gefühlskarten: Gefühle pantomimisch dargestellt

2018-06-24T20:12:47+02:00Von |Kategorien: ARTIKEL, Review|

Stephanie Bartsch entwickelt seit Beginn 2006 mit Lehrkräften, Kollegien und Schulleitungen Strategien und Konzepte zur Entlastung im beruflichen Alltag. In Einzel- und Gruppentrainings gibt sie Schulungen zu den Themen Kommunikationstraining Zeitmanagement Persönlichkeitsentwicklung Teamentwicklung Organisationsberatung (Selbst- und/oder Schulorganisation) […]

Body Languange Cards – Kurze Übersicht über Körpersprache Signale

2016-10-21T21:05:22+02:00Von |Kategorien: ARTIKEL, Körpersprache, Review|

Vor einiger Zeit habe ich mich nach einer Übersicht für Körpersprache umgeschaut. Dabei wollte ich kein langes Buch lesen, sondern eine Art Katalog, in dem ich nachschauen kann, was welche Signale bedeuten könnten. Aufmerksam bin ich auf die „Body Language Cards“ geworden und habe sie mir aus den Staaten schicken lassen. 56 Karten - 56 [...]

Status-Spiele: Mit vier Figuren spielerisch seine Ziele erreichen

2016-10-21T21:05:25+02:00Von |Kategorien: Körpersprache, Review|Tags: , |

Status ist immer, überall und muss ständig neu verhandelt werden. Wir bewegen uns pausenlos in Situationen, in denen wir eine Rolle und damit eine Position in der Gruppenhierarchie einnehmen. In dem Buch Status-Spiele stellen die beiden Autoren Tom Schmitt und Michael Esser Status als Spiel dar. Sie erklären die Regeln des Spiels und schaffen so die Grundlagen, um es gezielt zu spielen.

Carlos Martinez: „Mit der Pantomime spreche ich alle Sprachen der Welt“ (Review: „Meine Bibel“)

2016-10-21T21:05:31+02:00Von |Kategorien: ARTIKEL, Pantomimen, Review|Tags: , , , , , |

Carlos Martínez war nicht immer Pantomime. Im Alter von 14 Jahren musste er in einer Fabrik arbeiten, in der er Kaffeemaschinen und Bügeleisen zusammensetzte. Nebenbei beschäftigte er sich mit Theater, begann theologische Bücher zu lesen und wurde Pastor.

Kommentare deaktiviert für Carlos Martinez: „Mit der Pantomime spreche ich alle Sprachen der Welt“ (Review: „Meine Bibel“)