Körpersprache 47 Distanzzonen

Für das iPhone und iPad gibt es die App Körpersprache Training die ich zusammen mit Tom Rothe entwickelt habe. Auf pantomime-popkultur.de (deutsch) und sonamics.com (englisch) gibt es jetzt einen Vorgeschmack auf den Inhalt der App. Die Information und Bedeutung der jeweiligen Geste oder Körperhaltung kann man auf einen Blick erfassen.

Distanz

Jede Situation bedarf eines angepassten Abstandes zur anderen Person.

0-15 cm -> sehr enger intimer Bereich
15 cm – 45 cm -> intimer Bereich
45 cm -1,20 m -> persönlicher Bereich
1,20 m – 3,60 m -> sozialer Bereich
ab 3,6 m -> öffentlicher Bereich

Erklärung

Beim Abstand zu Personen spielt die Körperachse eine Rolle. Wir haben kein Problem neben jemanden zu stehen der 30 cm entfernt ist. Wenn sich die Person jedoch mit dem vollen Körper zu uns dreht, ändert sich das. Das Gefühl ändert sich ins unbehagliche.
Der ‘sehr intime Bereich’ ist Menschen vorbehalten die uns nahe stehen, beispielsweise Partner oder Familie. In den ‘intimem Bereich’ lassen wir Personen, die wir mögen und gut kennen, wie Familie oder sehr gute Freunde. Im ‘persönlichen Bereich’ agieren wir mit Freunden oder Kollegen, z.B. auf einer Party. Im ‘sozialen Bereich’ kommunizieren wir mit Personen, zu denen wir eine neutrale Einstellung haben, beispeilsweise Dienstleister. Im ‘öffentlichen Bereich’ fühlen sich die meisten Menschen am Sichersten. Er kommt beispeilsweise beim Zuhören eines Vortrags zu Stande.

Kategorie

Körper, territorial

——

Hier findet Ihr alle Körpersprache-Gesten im Überblick.

Ihr wollt einen Vortrag oder einen Artikel über Körpersprache und soziale Dynamiken, dann schreibt mir eine Mail an stefan@pantomime-popkultur.de