Fünf gewinnt_ Ein Stück tierischer Menschlichkeit

Am 12.07.2014 ist Fräulein panTo.c zu Gast in Berlin und spielt eine Pantomime inkl. Gewinnspiel, papierner Kleinigkeiten und minimalistischer Klänge –

Worum geht’s?

„Der Mensch, Krone der Schöpfung, betrachtet alle Tiere gern als ihm untertan. Doch was ist, wenn er seine Autorität nicht zu halten weiß,
wenn er so liebesbedürftig ist, dass er jegliche Rollenverteilung
vergisst, wenn er sein Gegenüber unterschätzt, wenn er vom eigenen Mitleid übermannt wird oder ihn die eigene Grausamkeit so hässlich
macht, dass er für seinesgleichen gar unmenschlich erscheint? In dieser Pantomime machen fünf Begegnungen eins klar: Es geht den Menschen wie den Leuten wie den Tieren.“

Hier ein Video mit Szenen aus der Probe: Falls das Video nicht freigegeben ist, könnt ihr es direkt auf Vimeo ansehen.

Wann und wo?

12. Juli 2014
20 Uhr
Theater Verlängertes Wohnzimmer (F’hain)

Frankfurter Allee 91
10247 Berlin
Kartenvorbestellung unter: tvw@gmx.info

Fräulein panTo.c hat ihr Stück bereits hier aufgeführt:

bereits aufgeführt:
Sommerakademie Chemnitz 2010,
Begehungen Chemnitz 2010,
Jeleni Listopadeni – Loutkovy Festival Prag 2010,
Theater „Inspirace“ Prag 2011,
Mimenbühne Dresden 2012,
Künstlercafé „Was für ein Mensch bist du?“ Chemnitz 2013,
Atelier Theater Erfurt 2013,
Künstlercafé „Was für ein Mensch bist du?“ Chemnitz 2014,
Atelier Theater Erfurt 2014,
Café Wagner Jena 2014

Besucht sie in Berlin zu ihrer Vorstellung.