Sommerzeit ist auch Festivalzeit. Wenn es neue solche Veanstaltungen gibt, dann freuen sich nicht nur die Künstler sondern auch Einheimische und Touristen. Es ist immer ein Erlebnis, über das Gelände zu schlendern und sich Shows anzusehen. Vor allem, wenn das Panorama so schön ist wie in Brunnen.

Die Sicht ist wie für Postkarten gemacht: Der Vierwaldstättersee eingekreist von Schneebedeckten Bergen. Herrlich! Vor diesem Hintergrund zu spielen ist schon etwas besonders.

Eine bunte Mischung an Akteuren

Ein Tag bevor es richtig losgeht…

… sind wir auf Promotour im Mythen Center

Blick aus dem Hotelzimmer

Die Ruhe vor dem Sturm

Wir sind bereit

Es geht heiß los mit Pyromancer aus Holland

Company Rosa Canina aus Deutschland und der Schweiz

Maple Staplegun aus Australien

Immer schön anzusehen das Pullup Orchestra aus der Schweiz

Tirasaru aus Österreich in ihrem Element

Diese Umarmung ging daneben (in Zeitlupe)

Eine gute Idee…

…und weiter geht’s – bis zum nächsten Mal.

Obwohl das Festival seine Premiere feierte, lief alles wie am Schnürchen. Das Orgateam hatte sich gut vorbereitet und an alles gedacht. Sogar, dass jeder Künstler seine Auftrittszeiten auf seinem Festivalpass nachlesen konnte, ist ein Sache, an das ich mich gewöhnen könnte. Das Festival hat uns viel Spaß gemacht.

Vielen Dank vor allen an David Clavadetscher und Lea Schieback für die tolle Betreueung.

Eins noch…

Zwei Sachen haben wir immer im Gepäck: Die Maschinenmenschen als Walkact und eine Theatershow von 20 Minuten mit kleinen Geschichten. Mit dieser Mischung fesseln wir die jungen wie auch ältere Generationen auf ihren Plätzen. Beides zu Buchen ist kinderleicht. Schreibt mir eine Mail an stefan@pantomime-popkultur.de damit wir die Details besprechen können.

Fotos: Rocco Menzel und Spettacolo Brunnen