Your personal robot. Stets zu Diensten.

Dies ist der letzte Bericht unseres Thailandaufenthaltes vom Dezember 2010. Nach den Auftritten zum Straßenfestival Street Show Bangkok und dem Fest in Ayutthaya nahmen wir die letzte Station unseres Südostasientripps in Angriff. Das Straßenkunstfestival auf der Ferieninsel Phuket fand zum ersten mal vom 17. bis 19.12. 2010 statt. Veranstaltungsort war Phuket City.

Erwartungen übertroffen

Zuerst war ich skeptisch, ob die leeren Straßen wohl mit Leben zu füllen sind. Später wurden alle Erwartungen weit übertroffen, so dass sich wegen den Menschenmassen Shows verzögerten. Ein echtes Luxusproblem: Wir haben zu viele Leute.

Menschen soweit das Auge reicht.

Street Show Phuket: Ein Familienfestival.

Großartige Shows aus Holland, Japan, Amerika und Thailand

Nicht nur die Kollegen aus Deutschland begeisterten ihr Publikum. Zu meine Favoriten zählten Mime Kazu aus Japan, der Magier Steve Marshall und Straßenkünstler Jeffrey Eaton. Wie auch schon in Bangkok waren das holländische Stelzentheater Pavana und der thailändische Act Babymime mit von der Partie.

Sonnenbrille gemopst und ab geht die Luzie.

Alle lieben Stevie.

Das ist so toll an Thailand

Auch wenn es bei 30 Grad schwierig ist, einen anständigen Roboter zu mimen, so mischt  sich in die restliche Zeit ein wahres Urlaubsgefühl. Mein bester Freund und Kollege Rocco hat es in seinem Beitrag schon angesprochen und ich stimme ihm zu. Die Freundlichkeit, die vielen Leckereien und Kokosnüsse machen es schwer in den Flieger nach Deutschland zu steigen. Eins ist klar: Wir kommen wieder!

Kinder lieben Roboter.

Die Maschinenmenschen waren nicht die einzigen Roboter auf dem Festival.

Bis ins Detail organisiert

Organisiert wurde das Event von der Agentur Sixnature. Dieses Team weiß genau was es tut und überlässt nichts dem Zufall. Speziellen Dank an Parn, Pong, Jib und den Rest der Crew, die uns ganz wunderbar betreut und mit gutem Essen versorgt haben. Ihr bekommt einen Platz in meinem Buch der coolen Leute.

Pong und Jib, unsere Übersetzungsgenies.

Hey Parn, Danke für die Einladung.

Drückt auf den Facebook Like Button und zaubert ein Lächeln auf mein Gesicht.

Weitere interessante Artikel:

Pantomime im Fanta Spot, was sonst?

Robot Walk Act: Maschinenmenschen auf Segways

Interview mit Pantomime Ulrich Gottlieb: “Ein menschliches Gefuehl ist ueberall gleich.”