Roboter show hannover Cebit 2016 Fahrrad Arrow Fotokreis

Die Bilanz der CeBIT 2016 kann sich sehen lassen: Über 3300 Aussteller und über 221.000 Besucher kamen auf die Messe.

Der Größte Fehler auf Messen

Die Ruhe vor dem Sturm

Die Ruhe vor dem Sturm

Viele Firmen die auf der CeBIT Hannover ausstellen wissen, dass man bei Messen nur den einen großen Fehler machen kann: nicht dabei sein.

Auch wenn wir uns über das Internet Informationen über Produkte und Dienstleistungen beschaffen. Geschäfte werden immer noch zwischen Menschen abgeschlossen. Deswegen sind persönlichen Beziehungen wichtiger den je. Digitale Beziehungen haben nicht den selben Wert.

Um an Leads und Kontakte zu kommen lassen sich die Firmen eine Menge einfallen. Hier sind übrigens 16 bewährte Wege, wie man Messebesuchen an seinen Stand lockt.

Das „Geheimnis“ ist Aufmerksamkeit. Erst danach kann man sich um den Lead bemühen. Diese Aufmerksamkeit bekommt man nicht  immer mit „lauter, bunter, schriller“. Der Kunde soll sich auch nach der Messe noch an den Stand erinnern. Im Idealfall schießen die Gäste ein Foto mit dem Eyecatcher des Standes. Walkacts sind dafür ideal. Hugo der Roboter ist so ein Walkact.

Als Puppenspieler und Pantomime kann ich Körpersprache der Gäste interpretieren und reagiere darauf.

Sprechende Roboter am Messestand

Alle Fragen werden beantwortet

Alle Fragen werden beantwortet

Hugo erklärt den Stand

Hugo erklärt den Stand

"Für Facebook"

“Für Facebook”

Möge die Macht mit dir sein

Möge die Macht mit dir sein

Achtung Achtung, Hugo ist unterwegs

Achtung Achtung, Hugo ist unterwegs

Als Giveaway gibt es gebrannte Mandeln

Als Giveaway gibt es gebrannte Mandeln

Hugoer der Robter mit zwei Gästen

Hugoer der Robter mit zwei Gästen

Da wird auch Hugo ein bisschen rot

Da wird auch Hugo ein bisschen rot

Selfie mit Hugo: immer beliebt

Selfie mit Hugo: immer beliebt

Die Frage, die sich viele Unternehmen mit digitalem Hintergrund stellen ist: Wie kann ich abstrakte Themen wie Datensicherheit, Cloud computing und Netzwerke darstellen, dass es Kunden sympathisch anspricht? Und das auf einer wuseligen Messe.

Der Softwaredienstleister Arrow hat sich dieses Jahr für Hugo den Roboter entschieden, denn:

  • Hugo ist ein sympathischer Roboter-Charakter und visualisiert die Themen Digitalisierung
  • Der Roboter hat ein Kindchen Schema, was Gäste als freundlich empfinden
  • Die Roboter Show ist als mobiler Act interaktiv. Man stellt Hugo eine Frage und er antwortet individuell
  • Als Fotomotiv bleibt er über die Messe hinaus in Erringung. Auch im Bereich Social Media.

Hugo bei Arrow in Halle 2

Arrow teilte sich die Halle 2 unter anderem mit IBM, Intel, Huawei. Die Halle ist direkt am Eingang Nord gelegen. Viele Besucher kommen über diesen Eingang, weil er direkt an einer Straßenbahnstation gelegen ist.

Der Softwarehändler präsentierte sich als Gemeinschaftstand. Die einzelnen Partner konnten ihre Kunden direkt ansprechen und über ihrer Produkte informieren. Mit dabei waren unter anderem Splunk, Simplivity, Citrix und Pure Storage.

Vielen Dank an Steffanie Purz für die Organisation.

Bucht Eure Roboter Show hier

Ladet Hugo auf Eure Messe oder Event. Das kleine Kerlchen ist sehr aufgeschlossen und eine richtige Plaudertasche. Schreibt mir eine Email an stefan@pantomime-popkultur.de und ich unterbreite Euch ein unverbindliches Angebot.