Körpersprache 46 Hände schütteln

Für das iPhone und iPad gibt es die App Körpersprache Training die ich zusammen mit Tom Rothe entwickelt habe. Auf pantomime-popkultur.de (deutsch) und sonamics.com (englisch) gibt es jetzt einen Vorgeschmack auf den Inhalt der App. Die Information und Bedeutung der jeweiligen Geste oder Körperhaltung kann man auf einen Blick erfassen.

Körpersprache – Das Händeschütteln

Händeschütteln mit senkrechten Handflächen.

Erklärung

Früher wurde in Management-Büchern der dominante Handschlag mit leichtem Heranziehen bevorzugt. Dies wirkt zu aggressiv und ist leicht zu durchschauen. Der gleichwertige Handschlag ist daher eher zu empfehlen. Er ist so auszuführen, dass der Gegenüber spürt, dass jemand da ist, aber kein Händequetschen. Eine lascher Handschlag oder der oft genannte ‘tote Fisch’ ist nur in Asien akzeptabel, wo man minimalen Körperkontakt bevorzugt. Für Fotos stellen sich Politiker gern rechts von ihrem Grußpartner, da die ‘Oberhand’ so im Foto besser sichtbar ist. Damit erscheint der Status höher.

Bedeutung

Gruß, Abschied oder Vertragsabschluss Man unterscheidet zwischen 3 Handschlägen: Der Dominante (Handfläche zeigt nach unten – Oberhand), dem Gleichwertigen (Handfläche steht senkrecht) und den Demütigen (Handflächen zeigen nach oben – Unterhand).

Kategorie

Arme/Hände

Hier findet Ihr alle Körpersprache-Gesten im Überblick.