Micro Expressions facts cover

Hier kommt der 3. und letzte Teil der Serie “54 Fakten über Micro Expressions”. Viel Spaß damit!

  1. Botox beeinflusst die eigene Wahrnehmung. Menschen lesen Emotionen unter anderem indem sie die Gesichtszüge kurz nachahmen. (micro mimicry). Wer sein Gesichts mit Botox behandeln lassen hat, kann dies schlechter und kann wiederum die Gefühle seiner Gegenüber schlechter lesen.
  2. Das FBI nutzt Micro Expressions bei der Wahrheitsfindung. Wissenschaftlich unterscheidet man zwischen Körpersprache/Gestern und Micro Expressions. Diese „Analytical Interviews“ werden auch in England übernommen.
  3. Lügner können Micro Expressions nicht unterdrücken. Zwar können geübte Lügner Micro Expressions minimieren. Komplett unterdrücken können sie ihre Emotionen nicht.
  4. Lachen ist Gesund. Das haben wir schon gewusst. Eine Studie hat außerdem herausgefunden, dass es keine Rolle spiel, über wen oder was gelacht wird. Auch über sich selber lachen zu können hilft der Gesundheit und bescheinigt eine optimistische Persönlichkeit.
  5. Weinen trägt nicht zur besseren Stimmung bei. Ein Großteil der Frauen ist der Meinung, dass durch Weinen angestauter Frust entladen wird. Das stimmt nicht. Die Stimmung wird nach dem Weinen nicht besser. Sie wird aber auch nicht schlechter. Wer also gerne weint, kann dies ruhig tun, wenn es ihm persönlich hilft, seine Gefühle zu entladen.
  6. Schlechtes Wetter macht keine schlechte Laune. Es gibt Menschen die bei Sonnenschein gute Laune bekommen und Menschen, die bei Sonne schlechte Laune bekommen. Pauschal gibt es kein „Gute Laune Wetter“ Eine Studie hat außerdem gezeigt. Dass Kinder die selben Wettervorlieben wie ihre Eltern haben.
  7. Schlafen hilft Erinnerungen zu speichern. Unabhängig von der gerammten Schlafdauer ist es wichtig längere Zeiten am Stück zu schlafen damit sich Erinnerungen verfestigen können.
  8. Männer finden Lächeln bei Frauen attraktiv. Lächeln ist eine feminine Emotion, deswegen finden Frauen sie bei Männern nicht attraktiv. Männern hingegen finden Lächeln bei Frauen attraktiv.
  9. Frauen finden einen stolzen Gesichtsausdruck bei Männern attraktiv. Stolz ist ein männlicher Ausdruck deswegen finden Männer ihn bei Frauen nicht attraktiv. Frauen hingegen finden einen stolzen Ausdruck bei Männern attraktiv.
  10. Der Durchschnittsmensch wird pro Tag 10-200 mal angelogen. Dieser Wert beinhaltet Notlügen und auch kleine Unwahrheiten die jeder von uns täglich macht.
  11. Äußerliche Reinigung, reinigt auch von innen. Auch wenn es komisch klingt. Eine Studie hat herausgefunden, dass Waschen auch den „emotionalen Ballast“ wegwäscht. Man fühlt sich besser.
  12. Lachen ist die beste Medizin. Lachen schüttet Endorphine aus, verringert Schmerzen und reduziert Stress. Das führt zu einem gesünderen und fröhlicherem Leben. Nicht die intellektuelle Befriedigung eines Witzes oder ruft dieses Gefühl hervor, sondern das physische Lachen an sich.
  13. Beim echten Lächeln, lachen die Augen mit. Man kann dies erkennen, wenn um die Augen kleine Fältchen auftauchen. Beim falschen Lächeln lacht nur der Mund.
  14. Frauen reagierten besser auf Interaktionen von Angesicht zu Angesicht. Mit Männer spricht man besser leicht seitlich. Grundsätzlich wirkt ein frontale Körperachse bedrohlicher als wenn man seitlich zu einer Person steht. eine angemessene Distanz ist außerdem wichtig.

Hier findet ihr die Links zu Teil 1 und Teil 2.

Wer seine eigenen Fähigkeiten trainieren will, Micro Expressions zu erkennen kann dass mit der App “Micro Expression Training“.

Foto: || UggBoy♥UggGirl || PHOTO || WORLD || TRAVEL || Bestimmte Rechte vorbehalten