Die 8 besten Künstler Ideen zum Thema Digitalisierung (Event und Messe)

Maschinenmenschen und Hugo

Die Welt ist im Wandel und deshalb ziehen auch die Themen Digitalisierung, Arbeit der Zukunft und Industrie 4.0 auf Veranstaltung, Messe und Event ein. Doch es gibt noch andere Schwerpunkte und Ideen, die du auf deinem Event umsetzen kannst. Die passenden Künstler findest du weiter unten im Artikel. Hier zeige ich dir, wie du mit einem Roboter Stimmungen inszenieren kannst. Außerdem erfährt du, wie du Besucher an deinen Messestand lockst.

Künstler Digitalisierung für Event und Messe

Ideen für Künstler zum Thema Digitalisierung gibt es viele. Neben klassischen Robotern passt je nach Situation zum Beispiel auch ein

  1. Roboter Moderator Steve Machine (Link weiter unten im Text)
  2. iPad Magier / Zauberer  z.B. Andreas Axmann (Link weiter unten im Text)
  3. LED Jongleur z.B. Christoph Rummel (Link weiter unten im Text)
  4. Visual Comedy mit LED Zylinder z.B Die Mime Gentleman (Link weiter unten im Text)
  5. sprechender Roboter z.B. Hugo der Roboter (Link weiter unten im Text)
  6. iPad Karikaturist z.B. Stefan Wirkus
  7. Große Roboter z.B. Titan the Robot 
  8. humanoider Roboter z.B. Die Maschinenmenschen (Link weiter unten im Text)

Von den oben genannten Vorschlägen gehen ich etwas näher auf die Roboter ein.

Was können Roboter auf deinem Event tun? Wie können die Gäste mit ihnen interagieren? Im folgenden Artikel findest du verschiedene Anwendungen, wie du Roboter und Künstler für Digitalisierung auf deiner Veranstaltung einsetzen kannst.

Begrüßung / Wegweiser / Warteschlangen bespielen

Pi Informatik Weekend Berlin maschinenmenschen

Die Begrüßung der Gäste ist eines der wichtigsten Momente eines Events, weil sie den Ton für den Rest der kompletten Veranstaltung vorgibt. So kann sich das Thema Digitalisierung wie ein roter Faden durch das komplette Event ziehen.

Die Begrüßung

Maschinenmenschen Roboter Hard Rock cafe Berlin ITB Party Handkuss

Maschinenmenschen Roboter im Hard Rock Cafe

Zur Begrüßung passen alle Arten von Robotern. Unsere Maschinenmenschen stehen zum Beispiel am Eingang. Sie geben den Damen Handküsschen und den Herren „High Fives“.

Sollte ein Sektempfang geplante sein, unterstützen die humanoiden Roboter gern das Servicepersonal und servieren Getränke oder reichen Häppchen. Dies kann auch während des Events geschehen. So inszeniert du den Eindruck: „Bei uns is die Zukunft schon angekommen. Es ist ganz normal, dass hier auch Roboter unterwegs sind.“

Roboter als Wegweiser

Firmenfeier Wegweiser Roboter Maschinenmensch

Firmenfeier Wegweiser Roboter Maschinenmensch

Wenn der Veranstaltungsort etwas verwinkelt ist oder die Gäste einen längeren Weg zurück legen müssen, agieren die Roboter als Wegweiser. Mit Schilder Pfeilen und Händen weisen sie charmant den Weg.

Warteschlangen bespielen

Tag der offenen Tür Künstler Bundestag High five Warteschlange Roboter

Tag der offenen Tür Künstler Bundestag High five Warteschlange Roboter

Niemand wartet gern, egal ob beim Akkreditieren oder wenn er in einer Schlange ansteht. Diese unschöne Erfahrung kannst du durchbrechen, in dem du deinen Gästen ein Unterhaltungsprogramm bietest.

Das muss keine Riesen Show sein sondern etwas, dass sie ablenkt. Eine Interaktion zwischen einem Roboter und einem wartenden Gast ist für die meisten Besucher in der Warteschlange eine willkommene Abwechslung. Gerade wenn Familien mit Kindern unterwegs sind. Wenn Künstler eine Warteschlange bespielen, verbessert der Veranstalter das Besuchererlebnis der Eltern, der Kinder und allen anwesenden Besuchern.

Produktpräsentation

Messe Show Interpack 2014 Wassertropfen Roboter

Messe Show auf der Interpack für Kapselfüllmaschine

Produkte werden live meist auf Messen oder Roadshows präsentiert. Hier ist es wichtig, das Produkte emotional aufgeladen werden. Gerade bei Produkten, die nicht sexy sind.

Ein iPhone verkauft sich von alleine, aber komplexe Maschinen, Hygieneartikel oder Software profitieren von Präsentationen. Selbst schwierer Themen wie Ikontitnez Produkte (Windeln) lassen sich nonverbal hervoragend präsentiern: Hier ein Beispiel:

Auch Erklärungsbedürftige Produkte oder Vorgänge kann man mit einer Show besser visualisieren. Beim Zuschauen wird eine Verbindung herstellt. Zeigen ist effektiver als erzählen.

  • Wir müssen das Problem – mit Lösung (Produkt) verknüpfen
  • Wir müssen die „Produkt Kategorie“ mit der Marke verknüpfen (Tempo – Taschentücher)
  • Lösung mit der Marke verknüpfen (gerade bei Produkten, die sich wenig vom Mitbewerber unterscheiden)

Mitarbeiterfest und Firmenfeier

Idee Mitarbeiterfest sprechender Roboter Hugo auf Fahrrad Eingang Begrüßung

Auf einem Mitarbeiterfest oder Firmenfeier sagt die Geschäftsleitung nicht nur „Danke für Eure Leistung“. Hier kann man seine Belegschaft, Zulieferer und Partner auf die Zukunft einstimmen. Die Digitalisierung und das Arbeiten der Zukunft geht nicht nur das Unternehmen sondern alle Beteiligten etwas an.

Roboter und Künstler inszenieren diese Stimmung. Hier die Möglichkeiten:

Bühnenshows auf Firmenfeiern

Die meisten Künstler haben feste Programme, die in der Regel zwischen 3 und 60 Minuten dauern. Oft lässt sich die Botschaft des Abends integrieren. Länger ist nicht immer besser. Auf Mitarbeiterfesten und Firmenfeiern haben wir keine klassische Theatersituation.

Die Gäste kommen nicht extra wegen der Vorstellung. Menschen kommen und gehen. Die Aufmerksamkeitsspanne ist geringer. Gute Eventplaner passen das Programm auf diese Situation an.

Deswegen eignen sich kürzere Blöcke oder man teilt ein langes Programm auf.

Walkacts für Firmenfeiern

Walkact begrüßen sie die Gäste und mischen sich unters Volk. Dadurch entstehen kleine intime Situationen, die auf die Gegebenheiten im Augenblick eingehen. Da jeder ein Handy dabei hat, werden hier die meisten Fotos und Videos geschossen. Die Gäste haben ihren persönlichen Moment.

Roboter und Künstler für Messe

Auf einer Messe sind die Anforderungen anders als auf Events mit geladenen Gästen. Auf Messen zählt Aufmerksamkeit. Du möchtest entweder ein Produkt präsentieren, Leads generieren oder die Marke etablieren.

iPad Magier

Ein iPad Magier wie Andreas Axmann inspiriert seine Zuschauer mit Spezialeffekten zum Thema Digitalisierung. Das kann in Form eines „Show-Vortrag“ oder als Close up von Tisch zu Tisch sein. Interessant sind digital-reale Effekte mit dem iPad. das bedeutet, dass reale Objekte im iPad auf dem Bildschirm sichtbar werden oder vom Bildschirm wieder als reales Objekt erscheinen.

Der interaktive Show-Vortrag eignet sich für Unternehmen, die sich mit Digitalisierung befassen. Der iPad Magier lässt die Skepsis gegenüber neuen Medien verschwinden und sorgt für Abwechslung im Kongressprogramm.

iPad Magier als Stand-Up (Bühne)

Der Illusionist lässt mit seinem iPad bestellte Artikel aus Webseiten erscheinen und Sand aus Urlaubsbildern rieseln. Ergänzt werden können die Tablet-Effekte mit „realen Illusionen“. Zum Beispiel schwebt ein Notebook oder es gibt eine Vorhersage mit einer Smartwatch. Ein vom Zuschauer geliehenes Smartphone taucht plötzlich an einem unmöglichen Ort wieder auf.

iPad Magier als Close-Up (Tisch)

Ein iPad Künslter kann auch als Walk Act hautnah mit den Gästen spielen – interaktiv und direkt am Tisch. Mit dem iPad mini zeigt er eine rauchende digitale Zigarette oder eine virtuelle aber echt funktionierende Steckdose. Mein Lieblingstrick ist der Löffel, der erst im Display und dann real verknoten wird.

Verwandlungsfähiger Roboter für verschieden Berufe „Maschinenmensch“

humanoid robot event waiter actor costume

humanoid robot event waiter actor costume

Die Maschinenmenschen sind in ihrer Erscheinung neutrale humanoide Roboter. Du kannst ihnen jeden Charakter geben, den du willst. Ein Kostüm oder Arbeitskleidung hilft dabei. Dabei reichen kleine Requisiten aus:

  • Bauhelm (Sicherheit)
  • weißer Kittel (Medizin oder Wissenschaft)
  • Hemd mit Fliege (Service, Kellner)
  • Spezifische Berufsbekleidung wie Schreiner, Postbote oder Monteur

Hier siehts du die Maschinenmenschen in Aktion.

Du siehst wie interaktiv die Maschinenmenschen in dieser Messesituation agierern. Das mach das Thema Technik anfassbar.

 

Sprechender Roboter „Hugo auf seinem Fahrrad“

Hugo der sprechende Roboter ist ein ferngesteuerter und live gesprochener Roboter. Er ist mit seinem Fahrrad unterwegs und unterhälls ich mit den Gästen. Ein Aufmerksamkeitsmagnet auf Messen und Events.

Hugo ist frech und das ist auch gut so. denn sind ihm die Zuschauer gewiss. Er beantwortet geduldig Fragen. Das gute: Hugo hat auf wirklich jede Frage eine Antwort.

Die Gäste können nicht nur Fotos mit ihm schießen sondern auch ihre persönliche Grussbotschaft mit nach Hause nehmen. Nach einem kurzen Briefing grüßt Hugo die Ehefrau, Mutter oder Arbeitskollegin und gibt noch ein paar witzige Sprüche dazu.

Natürlich kannst du Hugo auch mit Deinem Logo versehen.

Roboter Moderator und Walkact „Steve Machine“

sprechender Roboter event Steve Machine selfie dame

sprechender Roboter „Steve Machine“

An der (Messe) Standkante

Ein sprechender Roboter für die Bühne oder den Messestand ist „Steve Machine“. Damit hast du einen Roboter, der moderiert und mit den Gäste spricht. Als Kunstfigur kann er offensiver Besucher ansprechen und zum Messestand bringen. Das kann eine Hostess oder ein Mitarbeiter nicht leisten.

Man nimmt „Steve“ nicht krumm. Sobald der Besuchern am Stand ist, kann ein Berater übernehmen und den Lead schreiben.

Vor der Präsentation

Bei einer Präsentation auf einer Messe muss man sich zuerst das Publikum organisieren. Dabei hilft ein fester Zeitplan. Die tägliche Ablauf sollte für jeden sichtbar ist.

Wenn die Präsentation sich noch nicht herumgesprochen hat, startet der Moderator mi Null Publikum. Aber es gibt eine Lösung: Die „Preshow“

Eine „Preshow“ ist die Show vor der Show. Sie dient einzig und allein dafür, ausreichend Publikum zu bekommen, damit mit der eigentlichen Show (Präsentation) begonnen werden kann. Jeder Straßenkünstler, der eine Zirkusshow spielt, beginnt mit einer Preshow.

Die kritische Masse an Zuschauern ist entscheidend. Wenn man ausreichend Publikum hat, kommen weitere Menschen hinzu. Startet man mit wenig Zuschauer ändert sich das auch während der Präsentation nicht oder nur langsam. Die Preshow sorgt für die Initialzündung.

Steve Machine erzeugt Aufmerksamkeit vor der Bühne. Die Figur und die Interaktion mit den Gästen ist so interessant, dass Leute stehen bleiben. Noch eine kurze Überleitung und die Präsentation kann starten.

LED Leucht Jonglage

Die Technik und Digitalisierung hält beim Jonglieren Einzug. LEDs lassen sich heute in vielfältiger Weise in verschiedene Jonglierrequisiten einbauen. Die LEDs können per Computersoftware programmiert werden und lassen sich per Funktechnik steuern. Der Zuschauer sieht dann auf der Bühne ein faszinierendes Lichtspiel, dass durch die, sich drehenden und fliegenden Jonglierbälle, – stäbe, und -keulen entsteht.

Um das Ganze noch multimedialer zu gestalten, arbeite Leuchtjongleure wie Christoph Rummel mit einem Videokünstler zusammen und die Show wird in Echtzeit auf einer Leinwand projiziert und mit sog. Lichtmalerei (Lightpainting) ergänzt.

Roboter für Film- und Werbeproduktion

Actor humanoid Robot costume walking beach

Actor humanoid Robot costume walking beach

In Werbefilmen Dokumentationen und Werbeproduktionen werden immer wieder Darsteller gesucht, die Roboter spielen. Gerade das Thema humanoider Roboter und Maschinenmenschen kommt immer häufiger vor. Wie gut, dass wir schon ein passendes Roboter Kostüm haben, mit denen solche Szenen schnell und ohne Computeranimation (CGI) gedreht werden können.

Roboter werden so unkompliziert in Film und Werbung eingesetzt.

Hier ein Beispiel des humanoiden Roboters „Maschinenmensch“ für einen Investment Summit auf den Cayman Islands.

Digitale Künstler für Kulturveranstaltungen und Straßentheater

Sraßenheater Festival Luxembourg streetanimation hugo der roboter mit gästen

Sraßenheater Festival in Luxembourg

Veranstaltungen im Kulturbereich nutzen immer mehr die Effekte der Showbranche.

Hier ist der Grund: Sie erlangen schnell die Aufmerksamkeit der Besuchen und können sich später mehr um den Inhalt kümmern. Deswegen findet man immer mehr Showacts als Headliner für Straßentheaterfestivals.

Der Ablauf ist ähnlich wie auf Events, denn die Besuchern lieben die „Eins zu Eins“ Interaktion.

Das macht gerade der Reiz am Straßentheater aus, weil die Distanz zwischen Publikum und Künstler schwindet. Schnell wird man von Zuschauer zum Teil der Show und ist genau so schnell wieder zum Zuschauer.

Roboter für Festival

Glastonbury Festival 2013 Walking Act Mädchen

Glastonbury Festival England

Walkacts und große Effekte sind schon längst Teil von Festivals. Manchmal wissen die Besucher nicht genau, ob der Act ein kreativer Gast oder ein professioneller Künslter ist. Das hat etwas wildes und unberechenbares.

Die Maschinenmenschen spielen auf kleinen Festivals wie dem Southside oder auf Megafestivals wie dem Glastonbury in England.

Die Besucher suchen ihren eigenen Erfahrungen und dokumentieren alles mit ihren Handykameras.

Künstler für Party (mit LEDs)

Das Beste zum Schluss: die Party. Hier gibt es verschiedenen Formate, bei denen du die Roboter und Party Künstler einsetzten kannst.

Ein Bestseller sind die „Mime Gentleman“. Diese Künstler können Ihr Kostüm wechseln und treten entweder als Page oder Butter auf. Zum Thema Digitalisierung haben sie  ihre LED Hüte dabei. Auf den LED Hüten kann eine Leuchtschrift ablaufen. Hier die LED Hüte im Detail:

Wenn sie richtig gute Laune haben jonglieren sie auch mit LED Bällen.

Mit dabei haben sie ihre mobile Fotobox (Photo Booth) mit Bärten, Brillen und Batman-Maske. Die Mimen inszenieren mit den Gästen ein Foto. Diese sind in 2 Minuten entwickelt. (Polaroid).

Fotos: Foto 2 Andreas Axmann