Inklination seitlich

Inklination seitlich

Anke Gerber: Pantomime und das Stilmittel der Verwandlung (Wien-Workshop)

Das Thema für die szenische Arbeit lautet „Verwandlung“ – von ‚effizient und schnell‘ bis ‚langsam und wunderbar poetisch‘.

Umbauten und Figurenwechsel aller Art, auf „offener Bühne“, sind die Spezialität der Pantomime. Es gibt ja eben keine realen Objekte, Möbel, Dekorationen, die hin und her geschleppt, keine Masken und Kostüme, die gewechselt werden müssen.

Nur der Ausdruck und die Haltung der Spieler müssen sich verwandeln. Zum einen wollen wir diese elegante Möglichkeit des Szenenwechsels, die sich die Pantomime einzig mit teuren Hollywood-Spezialeffekten teilt, erkunden und nutzen. Zum anderen wollen wir Geschichten finden und erfinden, in denen Verwandlungen selbst zur theatralen Handlung werden.

Die Arbeitsgrundlage ist wie immer die pantomimische Technik. Wir trainieren auf unterschiedlichem Niveau. Die Anfänger erobern sich die Basics, die Fortgeschrittenen verfeinern weiter ihr Können. Unser szenisches Material erarbeiten wir über die Improvisation. Die Gruppenarbeit steht diesmal im Vordergrund.

Im Bewegungstraining geht es um die Basisfähigkeiten, die alle Bühnendarsteller brauchen, egal auf welches Genre sie spezialisiert sind.

Termine und Zeiten

26. bis 29. November 2015

Do 17:00 – 19:00 Pantomime
Do 19:30 – 21:30 Bewegungstraining

Fr 14:00 – 17:00 Pantomime
Fr 18:00 – 20:00 Bewegungstraining

Sa 10:00 – 12:00 Bewegungstraining
Sa 13:30 – 18:30 Pantomime
Sa 19:00 – 20:30 Theorie nach Anfrage

So 10:00 – 12:00 Bewegungstraining
So 13:30 – 18:30 Pantomime

Ort

Tango Creativo Vienna (www.tango-creativo-vienna.at/)
Odoakergasse 32 Ecke Wilhelminenstrasse 79
A-1160 Wien

Kosten

Bewegungstraining (8,0 h): 60€
Pantomime-Technik (15,0 h): 150€
bei Besuch beider Workshops (23,0 h): 190€
Theorie (1,5 h): gratis – offen auch für Nicht-Teilnehmer

Anmeldung und Information:

per Mail an Sabine Spevacek sabine_spevacek*at*yahoo.com
+43 (676) 731 99 33