Anke Gerber Pantomime Workshop

April-Workshop 2014 in Wien mit Anke Gerber 

Pantomime-Workshop: Figurenwechsel & Wechselfiguren

Wie immer festigen und erweitern wir die handwerkliche Basis und trainieren die Pantomime-Techniken. Soweit wie möglich arbeiten wir dabei in kleinen Gruppen und – je nach Fähigkeit und Vorkenntnis – auf verschiedenen Leveln.

Diesmal steht der Figurenwechsel im Fokus. Das ist ein theatrales Mittel, das in der Pantomime seit jeher eine große Rolle spielt. Der Mime verkörpert abwechselnd zwei (oder mehrere) verschiedene Figuren, die sich begegnen und miteinander ins Gespräch, in Streit, in eine Auseinandersetzung kommen und daraus entsteht eine Geschichte.

Pantomimische Szenen mit Figurenwechsel sind stark und eindrucksvoll und machen sehr viel Spaß. Handwerklich sind sie anspruchsvoll. Der schwierige Part: die Arbeit an den Kontrasten der Figuren und die technische Bewältigung des Figurenwechsels; die Geschichten laufen den Figuren meist von selbst zu.

Wir beginnen sofort mit der szenischen Arbeit. Ausgehend von Improvisationen mit einem kontrastierenden Figurenpaar entwickelt jeder seine eigene Geschichte und arbeitet besonders an den Techniken weiter, die er für seine Szene braucht.
Die fortgeschrittenen Teilnehmer können gerne eigene (halb-)fertigen Szenen mitbringen.

Bewegungstraining

Wie immer festigen und erweitern wir die handwerkliche Basis und trainieren die Pantomime-Techniken. Soweit wie möglich arbeiten wir dabei in kleinen Gruppen und – je nach Fähigkeit und Vorkenntnis – auf verschiedenen Leveln.

Die Schwerpunkte sind:
Spannung und Entspannung; Achse und Balance; Isolationen und Körperwellen; Kraft, Geschmeidigkeit, Koordination und Bewegungsbewusstsein; Elemente aus den Bereichen Pantomime und Körpersprache. Wie Kontraste klar und schnell dargestellt werden können, werden wir in unterschiedlichen Bewegungsmustern ausprobieren und erarbeiten. Wir arbeiten an der Wahrnehmung und Analyse von Bewegungen. Dabei ist wichtig, die Aufmerksamkeit immer wieder auf den emotionalen Gehalt der einfachen (isolierten, „technischen“) Bewegungen zu richten. Das Bewegungstraining beinhaltet sowohl Entspannungs- und Dehnungsübungen als auch Konditions- und Kraftübungen.

Individuelle Einzelarbeit

Wenn jemand individuelle Einzelarbeit machen möchte, steht der Raum auch am Do und Fr vormittags zur Verfügung. Bitte dazu sich direkt an Anke Gerber wenden:kontakt@anke-gerber.de oder 49 (30) 7811668.

Ort

Tanzstudio Tango Creativo Vienna
Wilhelminenstraße 79, Ecke Odoakergasse 32
A-1160 Wien

Zeiten

Do 17:00 – 19:00 Pantomime
Do 19:30 – 21:30 Bewegungstraining
Fr  14:00 – 17:00 Pantomime
Fr  18:00 – 20:00 Bewegungstraining
Sa 10:00 – 12:00 Bewegungstraining
Sa 13:30 – 18:30 Pantomime
Sa 19:00 – 20:30 Theorie: Pantomime & physisches Theater
So 10:00 – 12:00 Bewegungstraining
So 13:30 – 18:30 Pantomime

Kosten

Bewegungstraining (8,0 h): 60€
Pantomime-Technik (15,0 h): 150€
bei Besuch beider Workshops (23,0h): 190€
Theorie (1,5 h): gratis – offen auch für Nicht-Teilnehmer

Buchungen von Einzeltagen und Staffelpreise
Der Workshop sollte idealerweise als Gesamtes gesehen werden. Es ist allerdings auch möglich, nur Einzeltage zu besuchen.Individuelle Preise sind entsprechend gestaffelt und werden auf Anfrage angeboten.

Anmeldung und Information
an Sabine Spevacek: per Mail an sabine_spevacek@yahoo.com oder per Telefon unter +43 676 731 99 33