Das wir einen Faible für England haben wisst Ihr bereits, seit dem ich über das Glastonbury Festival geschrieben habe. Vor kurzen hat es uns wieder auf die Insel verschlagen: Auf das Mintfest in Kendal. Die Kleinstadt liegt in der Nähe von Manchester und hat mit ihren Bauten und umliegenden Bergen alles, was man sich für eine idyllische britische Stadt wünschen kann. Kein Wunder, dass Kendal nicht nur bei den Touristen hoch im Kurs steht. Viele Briten versuchen eines der schönen Häuser zu erstehen um ihren Lebensabend hier zu verbringen.

Vielfalt der an Shows

Was mich beeindruckte, war die Vielfältigkeit und Anzahl der Showprogramme. Keine Minute in der nicht eine Attraktion die andere jagte. Da wäre die Show „Inexremiste“ aus Frankreich zu erwähnen: Ein „Terrorist“ will eine überdimensionale Bombe zünden. Im Verlauf der Show kann es schon mal passieren, dass der Darseller mit einem Flammenwerfer durch das Publikum läuft und Mützen in Brand steckt.

Die Company Chameleon zeigt ihre neue Produktion „Push“. Da Tänze schwer zu beschreiben sind schaut Ihr Euch am Besten ein Video der Beiden an.

Natürlich haben auch wir uns unters Volk gemischt und mit unseren Maschinenmenschen für ein ein Fotogewitter gesorgt. Besonders die Kleinen waren vor Freude kaum zu bändigen.

Vielen Dank an Jeremy Shine, Anne und Darby Sullivan für die wundervolle Betreuung.

Bevor es losgeht bekommen wir ein „proper english breakfast“

Erinnungsfoto für daheim

Kleiner Flirt am Rande

„So einen Roboter wünsche ich mir zu Weihnachten.“

Ich übe mich schon mal im Kinderwagen schieben

Kleine Kopfmassage und weiter geht’s

Holy Lobster!

Die Riesenbombe von „Inexremiste“

Dem Teufel verfallen

Oh Yeah!

Bis zum nächsten Mal

Eins noch…

Festivals sind immer ein besonderes Ereignis. Sie leben von der einzigartigen Atmosphäre verschiedener Acts. Bucht die Maschinenmenschen und sichert Euch damit eine Act, den die Gäste mit nach Hause nehmen: Im Herzen und auf den vielen Fotos. Schreibt eine Mail an stefan@pantomime-popkultur.de damit wir die Details besprechen können.