Wer auf dem Southside Festival in Neuhausen ob Eck dieses Jahr von einer Bühne zur anderen wanderte, der traf auf seinem Wege des öfteren Walk Acts an. Das ist auch gut so, denn jedes Festival wächst und muss sich immer wieder etwas Neues einfallen lassen. Neben den Headlinern wir die Ärzte, The Cure und Blink-182 gab es eine Menge anderer gute Bands. Dazwischen immer wieder optische Anker wie Dundu, die Quassler, die Gentleman und riesige spinnenartige Wesen auf Stelzen.

Mittendrin unsere Maschinenmenschen die, wie soll ich sagen, wortwörtlich mit Küssen überhäuft wurden. Vielen Dank für den Spaß und ein besonderes Dankeschön an Stefan Kleine und Sven Lackman für die tolle Betreuung.

Dundu, unsere Freunde auf den Stelzen, wir und ein fliegender Teppich

Der Berg sieht alles…

… auch nackige Flitzer

Alle klatschen mit…

…und ab zur nächsten Bühne

Die Flirtobots sind am Start…

…und werden mit Küssen überhäuft

Die Gentleman passen auf, dass alles mit rechten Dingen zugeht

Bis zum nächsten Mal

Eine Sache noch…

Die Maschinenmenschen spielen gern auf Festivals. Nach dem wir das zweite Mal zum Glastonbury Festival gespielt haben, auf diversen andern Musikfestivals und jetzt auf dem Southside waren, sind wir mit allen Wassern gewaschen. Bestellt Eure persönlichen Roboter auch auf Euer Fest. Schreibt eine Mail an stefan@pantomime-popkultur.de und blockt Euren Termin bei uns.