EMC ist nicht nur eines der weltweit größten IT-Unternehmen, sondern lässt sich für seine Kunden immer wieder etwas Besonderes einfallen. Letztens haben sie zu gutem Essen und frischen Cocktails ins Madame Tussauds Berlin geladen. Warum ich das weiß? Die Maschinenmenschen von Metroccolis waren mit von der Partie. Als lebendige Schaufensterpuppen. Nicht ganz aus Wachs. Das würde sich nicht so gut machen, wenn wir wieder in heißen Clubs unterwegs sind. Hier ein paar Eindrücke von diesem Event. Besten Dank an Duda Zeco für die tolle Organisation. Die Bilder stammen vom netten Fotografen Henning Angerer.

Der erste Kontakt auf dem Kongress

Danach ging es mit dem Retro-Bus zu Madame Tussauds Berlin

Der Busfahrer erklärt die Besonderheiten dieses in die Jahre gekommenen Gefährten

Mit dem Trabbi durch die Mauer - wir sind im Wachsfigurenkabinett angekommen

Zeit für Performance

Wir mischen uns unters Volk

Ein Erinnerungsfoto für Zuhause

"Ich habe keine besondere Begabung, sondern bin nur leidenschaftlich neugierig." - Seh ich genauso Albert

Eins noch…

Metroccolis bietet nicht nur lebende Schaufensterpuppen in Form des Robot Walkacts „Die Maschinenmenschen“. Ihr bekommt außerdem immer eine kurzweilige Theatershow obendrauf.

Schreibt eine Mail an stefan@pantomime-popkultur.de und lasst Euch ein unverbindliches Angebot unterbreiten.