Vom 21. bis zum 24. Februar öffnete das Estrel, Europas größter Tagungs- und Hotelkomplex, die Pforten, um Platz zu machen für die 13. internationale Kongressmesse für Callcentermanagement. 7600 Besucher ließen es sich nicht nehmen, beim 4 tägigen Kongress ihr Wissen und gute Kontakte aufzufrischen. Das es international zuging bewiesen die 240 Aussteller aus 18 Ländern. Zum Abschluss gab es eine Riesenparty, auf der unsere Maschinemenschen natürlich nicht fehlen durften.

Kongress- und Convention Center Estrel in Berlin

Mit dem Estrel Berlin hatten wir sozusagen Heimspiel, denn es braucht vom S-Bahnhof Schönhauser Allee bis zur Sonnenallee nur 8 Stationen. Auch wenn ich beim Estrel nicht genau weiß, ob die Spitze noch fertig gebaut wird oder ob das so gewollt ist, bin ich vom Innenausbau schwer beeindruckt. Man sieht dem Gebäude äußerlich nicht an, wieviel Fläche sich unter dem Komplex verbirgt. Genügend Platz für Messen, Kongresse und natürlich Partys!

Giveaways zur Begrüßung und Roboter als Bühnenshow

Das Team von Management Circle hat sich etwas besonderes für die Messeparty einfallen lassen. Damit so richtig Partystimmung aufkommt bekamen die Gäste wahlweise silbernen oder goldenen Kopfschmuck ( ich habe meinen übrigens immer noch zu Hause).

Da die Leute aus der Callcenter Branche ein partylustiges Völkchen sind, hatten wir auch keine Probleme unsere Giveaways loszuwerden. Unsere Soundrucksäcke sorgten wieder für die nötige Klangwolke, um von Messealltag auf Feierlaune zu schalten.

Später heizte noch die Band „Street Life“ ordentlich ein. Mit einer Bühnenshow verabschiedeten wir uns auf Roboter Art von den Gästen. Alles in allem: ne coole Sause!

Besonderen Dank an Carsten Langensiepen und Aniko Treffeisen von Management Circle für die liebe Betreuung.

Eine Sache noch

Wer für seine Party eine Bühnenshow oder Walking Act sucht, ist hier genau richtig. Schaut auf der Seite Robot Walk Act vorbei und seht das Video an, damit Ihr eine gute Vorstellung von der Wirkung bekommt.